Alles Wissenswerte rund um die E-Rechnung in Japan

Japan wird ab dem 1. Oktober 2023 ein neues System für die Ausstellung von Rechnungen, die sogenannte Qualified Invoice Method, einführen. 

EIPA und die japanische Regierung arbeiten seit September 2021 gemeinsam mit OpenPEPPOL an der Entwicklung eines japanischen Standards. Die Grundlage des japanischen Modells ist die internationale Version von Peppol (PINT), die auf dem Format BIS Billing 3.0 basiert. Diese Version ist so konzipiert, dass sie die internationalen Anforderungen erfüllt und nationale Spezifikationen hinzugefügt werden können. EDICOM ist ein von der japanische Peppol-Koordinierungsstelle zertifizierter Peppol Access Point-Anbieter.
 

Steuerbehörde

Steuerbehörde

National Tax Agency & Digital Agency

Verpflichtung

Verpflichtung

Die Ausstellung von E-Rechnungen ist für Unternehmen nicht Pflicht. Allerdings müssen Unternehmen ab dem 1. Oktober 2023 sogenannte qualifizierte Rechnungen (Qualified Invoice base method) ausstellen. Die Rechnungen können dann über das Peppol-Netzwerk versendet werden. Die National Tax Agency und die Digital Agency empfiehlt und begrüßen die Verwendung des Peppol-Formats für den Ausstellung von Rechnungen ausdrücklich.

Administrative Verfahren

Administrative Verfahren

Um E-Rechnung erstellen und versenden zu können, müssen sich Unternehmen bei der Steuerbehörde dafür registrieren und einen sogenannten JCT-Code (14 Ziffern) anfordern.

Format

Format

PEPPOL BIS Standard (JP PINT)

Elektronische Signatur

Elektronische Signatur

Nicht erforderlich

Interessante Links

Interessante Links

https://www.digital.go.jp/ 

Möchten Sie mehr über die E-Rechnung in Japan erfahren?

Sprechen Sie mit einem unserer Fachleute für E-Invoicing.

 Die gesammelten persönlichen Daten werden von den Unternehmen innerhalb der EDICOM-Gruppe verarbeitet, um Kontaktanfragen zu bearbeiten und/oder angeforderte Dienstleistungen zu erbringen. Sie können Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie ausüben.

Der Name kann nicht leer sein Sie müssen das Unternehmen eingeben Sie müssen eine Rufnummer eingeben Wählen Sie ein gültiges Ländercode Akzeptieren Sie die Bedingungen

Am Senden

Bitte warten Sie. Dies kann einige Sekunden dauern.

Vielen Dank für die Zusendung Ihrer Angaben!

Verbundene Ressourcen

Nachrichten in Verbindung mit E-Invoicing in Japan

Singapur: Projekt InvoiceNow der elektronischen Rechnung über Peppol

Die Steuerbehörde IRAS hat einen Zeitplan für die freiwillige Einführung der e-Rechnung im B2B-Bereich veröffentlicht

Malaysia führt E-Invoicing ein: CTC-Modell

Obligatorisches CTC-Modell für die elektronische Rechnungsstellung in Malaysia ab August 2024

B2B und B2C e-Rechnung in Vietnam

Die elektronische Rechnungsstellung ist verpflichtend seid Juli 2022 in Vietnam
Eine Lösung für die elektronische Rechnungsstellung. Mehrere Vorteile.
Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 Die gesammelten persönlichen Daten werden von den Unternehmen innerhalb der EDICOM-Gruppe verarbeitet, um Kontaktanfragen zu bearbeiten und/oder angeforderte Dienstleistungen zu erbringen. Sie können Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie ausüben.

Später reden?