e-Invoicing

Malaysia will das E-Invoicing einführen

Malaysia E-Invoicing

Laut dem Bericht des Finanzministeriums, der vor dem Haushaltsplan 2023 veröffentlicht wurde, wird das E-Invoicing auch in Malaysia Realität werden. Ziel dieser Erklärung ist es, den Aufschwung zu stärken und Reformen für eine nachhaltige sozioökonomische Widerstandsfähigkeit zu erleichtern.

Da der Aufschwung in der Zeit nach COVID-19 an Fahrt gewinnt, hat die Regierung beschlossen, sich auf Reformen zu konzentrieren, mit denen das Wohlergehen des Rakyat, der Bevölkerung, insbesondere die Einkommen und der sozialen Schutz, sowie die Wettbewerbsfähigkeit Malaysias verbessert und die Widerstandsfähigkeit des Landes gegen künftige Rückschläge gestärkt werden. Gleichzeitig wird versucht die Haushaltslage der Regierung zu konsolidieren.

Die Regierung hat sich verpflichtet, der digitalen Transformation Vorrang einzuräumen, um die Gesellschaft und die Wirtschaft positiv zu beeinflussen. Die Bemühungen um einen verstärkten Einsatz digitaler Technologien zur Verbesserung der Servicequalität und der Produktivität staatlicher Dienstleistungen sollen intensiviert werden.

Initiative des E-Invoicing in Malaysia

E-Invoicing wird ein wichtiger Bestandteil der digitalen Transformation sein, mit dem die digitale Wirtschaft wachsen und die Steuerverwaltung des Landes verbessert werden kann. Im Rahmen ihrer Strategien zur Erhöhung der Steuereinnahmen hat die Regierung einen Stufenplan angekündigt, mit dem das E-Invoicing eingeführt wird. 

Die Einführung des E-Invoicing wird die Qualität der Dienstleistungen verbessern und die Einhaltung der Steuervorschriften für die Steuerzahler erhöhen, wodurch auch die Geschäftsabläufe effizienter abgewickelt werden können.

Diese E-Invoicing-Initiative wird auch die Verwendung der TIN unterstützen, die in Malaysia ab 2022 als Maßnahme zur Ausweitung des Einkommenssteuernetzes eingeführt wird. 

Bislang wurde noch kein Zeitplan für seine Einführung festgelegt. EDICOM verfolgt aufmerksam die Aktualisierungen und neuen Fristen in Bezug auf das E-Invoicing und die E Steuerberichterstattung in der ganzen Welt.

Möchten Sie mehr dazu erfahren?

Fordern Sie weitere Auskünfte an

Vielleicht möchten Sie mehr über Folgendes lesen...

Alles Wissenswerte rund um die E-Rechnung in Serbien

In Serbien wird die E-Rechnung zwischen Unternehmen Pflicht

Das Gesetz „Crea y Crece“ verpflichtet Unternehmen, KMU und Selbstständige in Spanien zur Verwendung der E-Rechnungen

Die Verabschiedung des Gesetzes „Crea y Crece“ in Spanien verpflichtet zur Verwendung der B2B-E-Rechnungen.

Asiatisch-Pazifischer Raum Stand des E-Invoicing und der elektronischen Steuererklärungen

Von Japan bis Neuseeland beschleunigt die APAC-Region die Umsetzung der E-Invoicing-Anforderungen