Merkmale der elektronischen Rechnung in der Dominikanischen Republik

Die elektronische Rechnung wird in der Dominikanischen Republik als Comprobante Fiscal Electrónico (e-CF) bezeichnet und von der Steuerbehörde Dirección General de Impuestos Internos (DGII) reguliert. Die Digitalisierung der Steuerprozesse zählt zu den wichtigsten Projekten der DGII und bezweckt, die hohe Rate an Steuerhinterziehungen in diesem Land zu reduzieren. Der elektronische Rechnungsaustausch wurde im Februar 2019 initiiert und befindet sich derzeit in der freiwilligen Phase, in der sich Steuerzahler nach einer entsprechenden Beantragung und Autorisierung von der DGII einschreiben können.

Steuerbehörde

Steuerbehörde

DGII - Dirección General de Impuestos Internos

Verpflichtung

Verpflichtung

Freiwillige Phase

Administrative Verfahren

Administrative Verfahren

Für die Beantragung und den Erhalt der elektronischen Steuerbelegnummern muss der Steuerzahler als elektronischer Rechnungsaussteller autorisiert werden.

Rechnungsformat

Rechnungsformat

Es wird ein XML-Format, das auf dem UBL-Standard basiert verwendet.

Elektronische Signatur

Elektronische Signatur

Verpflichtend

Steuerkontrolle

Steuerkontrolle

Das DGI weist jedem Steuerzahler eine Serie von autorisierten Rechnungsnummern zu, um sie seinen Steuerbelegen zuzuordnen.

Druckversion

Druckversion

Die gedruckte Repräsentation ist die auf Papier gedruckte Version des XML-Formats der e-CF, die entsprechend den Anforderungen der DGII den nicht elektronischen Kunden übergeben wird.

Archivierung

Archivierung

Die Aufbewahrung und Vorlage für die Prüfung der steuerlichen Konformität von verantwortlichen Steuerzahlern ist mindestens 10 Jahre.

Möchten Sie mehr über e-Invoicing in der Dominikanischen Republik erfahren?

Sprechen Sie mit einem unserer Fachleute für E-Invoicing.

 Die gesammelten persönlichen Daten werden von den Unternehmen innerhalb der EDICOM-Gruppe verarbeitet, um Kontaktanfragen zu bearbeiten und/oder angeforderte Dienstleistungen zu erbringen. Sie können Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie ausüben.

Der Name kann nicht leer sein Sie müssen eine Rufnummer eingeben Wählen Sie ein gültiges Ländercode Akzeptieren Sie die Bedingungen

Am Senden

Bitte warten Sie. Dies kann einige Sekunden dauern.

Vielen Dank für die Zusendung Ihrer Angaben!

FAQs

e-CF ist die Abkürzung für Comprobante Fiscal Electrónico (elektronischer Steuerbeleg), die Bezeichnung, die in der Dominikanischen Republik für elektronische Rechnungen und andere elektronische Steuerdokumente verwendet wird.

Das Verfahren zur Beantragung und zum Erhalt der fortlaufenden Nummern basiert auf folgendem Modell: Der elektronische Aussteller beantragt die fortlaufenden Nummern für die e-CF. Um diese zu übermitteln, validiert die DGII validiert die Nummern auf dieselbe Weise, wie dies derzeit mit traditionellen Rechnungen der Fall ist:

  • Aktiver Registrierungsstatus im National Taxpayers Registry (RNC),
  • Autorisierung zur Ausstellung von Steuerbelegen (positive NCF-Registrierung),
  • Im Register scheinen keine der folgenden Sperren auf:
    • PIR-Inaktivierung im RNC
    • NCFNL-nicht lokalisiert
    • Andere Sperren, wie NCFI-Sperre oder irreguläre NCF 
    • Überprüfung der Einhaltung der Steuervorschriften

Als Ergebnis der Validierung wird das Intervall der berechtigten e-CFs zugestellt.

Wie man in der Dominikanischen Republik elektronisch Rechnungen stellen kann

Wie man in der Dominikanischen Republik elektronisch Rechnungen stellen kann