SAF-T in Rumänien

Ab 2022 sind alle Unternehmen in Rumänien dazu verpflichtet, ihr Steuer- und Buchhaltungsdaten über die Standard Audit File for Tax (SAF-T) zu melden.

Übermitteln Sie die Steuerdaten Ihres Unternehmens in Rumänien mittels SAF-T

Das Rumänische Zentralamt für Steuern (ANAF) digitalisiert das System für die Meldung von Steuerdaten mithilfe der Standard File for Tax (SAF-T).

Das neue System soll die Übermittlung und die Überprüfung von Steuerdaten vereinfachen.

Welche Unternehmen sind zu SAF-T in Rumänien verpflichtet?

Alle rumänischen Unternehmen und alle Niederlassungen nicht-rumänischer Unternehmen, auch wenn diese nicht mit einer rumänsichen Umsatzsteuer-identifikationsnummer regisitriert sind.

1. Januar 2022

Große Unternehmen

1. Juli 2022

Unternehmen, die ab dem Stichtag am 1. Januar 2022 als groß eingestuft werden

Januar 2023

Mittelgroße Unternehmen

2025

Kleine Unternehmen

Welche Informationen müssen deklariert werden?

Die Buchhaltungs- und Steuerinformationen müssen im Format SAF-T D406 eingebettet in einer PDF-Datei übermittelt werden.

Drei verschiedene Dateien müssen an die ANAF übermittelt werden:

Deklarierung D406

Deklarierung D406

Bericht mit Buchhaltungs- und Steuerinformationen, der einmal im Monat oder einmal im Quartal übermittelt wird.

Deklarierung D406 ASSETS

Deklarierung D406 ASSETS

Einmal im Jahr.

Deklarierung STOCKS

Deklarierung STOCKS

Übermittlung von Bestandsinformationen auf Anfrage durch die ANAF.

EDICOMs SAF-T-Lösung für Rumänien

White Paper über Global VAT Reporting

Diese Analyse der internationalen elektronischen Steuerbefolgung (verfügbar in Englisch und Spanisch) ist ein Hilfsmittel für multinationale Unternehmen um Ihre Kommunikationsprozesse mit den Steuerbehörden zu vereinfachen.

Sie erfahren, wie die indirekte Mehrwertsteuer funktioniert, wie sie geregelt ist und welche Auswirkungen sie sowohl für Unternehmen als auch für Steuerbehörden hat.

Möchten Sie VAT Compliance-Prozesse auch in anderen Ländern implementieren?

Die EDICOM-Plattform vereinfacht den Austausch mit den Zentralämtern für Steuern in verschiedenen Ländern. Dabei kann die Lösung durch unseren Multi-Protokoll-Ansatz mit jedem ERP-System integriert werden. 

 

Spanien - SII

Suministro Inmediato de Información

 

Vereinigtes Königreich - MTD

Making Tax Digital

Portugal - SAFT PT

Standard Audit Tax Purposes 

 

Ungam - RTIR

Real Time Invoice Reporting

 

 

Griechenland - myDATA

My Digital Accounting & Tax Application

Litauen i.MAS

Smart Tax Administration System

Norwegen - SAFT

Standard Audit Tax Purposes

Rumänien SAFT

Standard Audit Tax Purposes

Polen - SAFT

Standard Audit Tax Purposes 

Österreich - SAFT

Standard Audit Tax Purposes

eReporting - Frankreich

Daten zu den Transaktionen.

Aktuelles zur Compliance

Dänemark modernisiert sein Rechnungslegungsgesetz, um die Digitalisierung der Rechnungslegung zu fördern

Das neue Rechnungslegungsgesetz verpflichtet dänische Unternehmen zur Vorlage von Jahresberichten ab Januar 2024

Asiatisch-Pazifischer Raum Stand des E-Invoicing und der elektronischen Steuererklärungen

Von Japan bis Neuseeland beschleunigt die APAC-Region die Umsetzung der E-Invoicing-Anforderungen

Brasilien verpflichtet zum GTIN-Einsatz auf dem elektronischen Steuerblatt (NF-e)

Seit dem 12. September 2022 ist die Global Trade Item Nummer (GTIN) auf dem elektronischen Steuerblatt (NF-e) Pflicht.

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Einer unserer Kundenberater wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle ihre Fragen zu den EDICOM Lösungen zu beantworten.

Schreiben Sie uns!

Verwenden Sie eine Unternehmensdomäne

 Die gesammelten persönlichen Daten werden von den Unternehmen innerhalb der EDICOM-Gruppe verarbeitet, um Kontaktanfragen zu bearbeiten und/oder angeforderte Dienstleistungen zu erbringen. Sie können Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie ausüben.