Compliance

Wie funktioniert der e-Way Bill in Indien?

e-Way Bill in Indien

Der e-Way Bill ist ein elektronisches Dokument, mit dem der Transport von Waren in Indien registriert wird. Die Einführung des e-Way Bill hat den Warenverkehr im Land durch die Vereinheitlichung und Digitalisierung der Warendeklarationen erheblich vereinfacht. Das Dokument ist für den landesweiten Warentransfer obligatorisch.

Der e-Way Bill und die elektronische Rechnung (E-Rechnung) sind elektronische Steuerkontrollmechanismen, die vom Good and Services Tax Council (GSTC), das Zentralamt für Steuern Indiens, entwickelt wurden. Beide Mechanismen leiten sich aus dem Waren- und Dienstleistungssteuersystem (GST) ab und zielen darauf ab, Indien zu einem einheitlichen und digitalisierten Markt zu machen.

Die Regierung hat jedoch festgestellt, dass Steuerpflichtige, die elektronische Lieferscheine erstellen, diese nicht mit der elektronischen Rechnung für B2B- und B2E-Transaktionen verknüpfen. Dies kann zu Verwirrung und Unstimmigkeiten in den Frachtbriefen und Rechnungen führen.

Um diese Situationen zu vermeiden, ist es daher ab dem 1. März 2024 verpflichtend, in der e-Way Bill die mit der Rechnung verbundenen Daten anzugeben. Diese Aktualisierung betrifft e-Way Bill-fähige Steuerpflichtige und für Transaktionen im Zusammenhang mit B2B-Lieferungen und Ausfuhren. Für andere Transaktionen wie B2C und Nicht-Lieferungen werden sie wie gewohnt ohne Änderungen funktionieren.

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen in Indien bereits mit E-Invoicing arbeitet oder nicht, können wir von EDICOM die Erstellung beider elektronischer Dokumente automatisieren und sie gemäß den Anforderungen der indischen Regierung miteinander verknüpfen.

Wie funktioniert der Prozess der e-Way Bill?

Die e-Way Bill wird über das Online-Portal des Good and Services Tax Network (GSTN) erstellt. Um einen e-Way Bill zu erstellen, müss die Absender auf der GST-Plattform registriert sein und sich anschließend auf der e-Way Bill-Plattform anmelden.

Dieses Dokument kann vom Empfänger der Warenbeförderung, vom Frachtführer oder vom Absender oder Empfänger der Waren erstellt werden. 

Der e-Way Bill wird vor Beginn der Warenbewegung erstellt, unabhängig davon, ob das Transportmittel der Land-, Luft- oder Seeweg ist. Jedes Dokument wird mit einer Nummer (EBN) versehen, die den beteiligten Akteuren - Lieferant, Empfänger und Frachtführer - zur Verfügung steht und über das GSTN-Portal abgerufen werden kann.

Das e-Way Bill-Dokument besteht aus den Teilen A und B.

  1. Teil A enthält die Identifikationsdaten der Absender und der Empfänger (GSTIN), das Ablaufdatum des Dokuments, den Ursprung und den Bestimmungsort der Ware, den Wert der Ware und den Grund für den Transport.
  2. Teil B besteht aus den Daten des Transport- und Logistikunternehmens.

Die Vorteile des e-Way Bill-Systems sind fie Folgenden:

  • Bekämpfung von Steuerhinterziehung
  • Vereinheitlichung des Logistiksystems in ganz Indien
  • Rückverfolgbarkeit der Waren vom Ursprung bis zum Ziel
  • Leichtere Überprüfung der Waren für die Behörden
  • Mehr Kontrolle der logistischen Abläufe für alle Beteiligten: Lieferanten, Empfänger und Logistikunternehmen
  • Schnellere Prozesse

Müssen Sie aus Ihren elektronischen Rechnungen e-Way Bills erstellen?

Wir von EDICOM können Ihnen helfen, diesen Prozess zu automatisieren und sowohl die elektronische Rechnung als auch die e-Way Bill in Übereinstimmung mit den indischen Vorschriften zu erstellen.

Sollen wir uns unterhalten?

EDICOM News Deutschland | Erfahren Sie mehr über Compliance

Compliance-as-a-Service (CaaS): Was ist das und wie kann man es nutzen?

CaaS ist ein Cloud-Service, womit Unternehmen die Einhaltung von Vorgaben auszulagern und automatisieren können

Brasilien verpflichtet zum GTIN-Einsatz auf dem elektronischen Steuerblatt (NF-e)

Seit dem 12. September 2022 ist die Global Trade Item Nummer (GTIN) auf dem elektronischen Steuerblatt (NF-e) Pflicht.

Die e-Rechnung B2B in Frankreich

Frankreich macht Fortschritte bei der Einführung des neuen B2B-Modells für die elektronische Rechnungsstellung und das...