e-Invoicing

ORDER X: Der neue deutsch-französische Standard für elektronische Bestellungen

ORDER X deutsch-französische Standard

Das deutsch-französische Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) / Forum National de la Facture Electronique et de Marches Publics Electroniques (FNFE-MPE) hat mit der ORDER-X einen neuen Standard für elektronische Bestellungen definiert. Diese Initiative soll die Digitalisierung von Lieferkettenprozessen vorantreiben und grenzüberschreitende Transaktionen zwischen Frankreich und Deutschland fördern. 

Das neue Standardformat ORDER-X ergänzt das elektronische Rechnungsformat ZUGFeRD/Factur-X. Das bedeutet, dass nun bereits zwei EDI-Nachrichtentypen für den Austausch von Informationen zwischen Unternehmen bzw. zwischen Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern vollständig definiert sind. 

Wie die elektronische Rechnung ZUGFeRD/Factur-X ist auch die ORDER-X ein elektronisches Dokument im Hybridformat. Die Datei bestehet aus einem PDF A/3 mit einer eingebetteten XML-Datei auf Basis der Datenstruktur Supply Chain Reference Data Model Cross Industry - SCRDM UN/CEFACT. 

Das ORDER-X-Format sieht drei Nachrichten vor, die für den Bestellvorgang erforderlich sind:

  1. ORDER: Erstauftrag der Käufer an die Lieferanten.
  2. ORDER_RESPONSE: Die Nachricht wird von den Lieferanten an die Käufer gesendet, um die Bestellung zu bestätigen, abzulehnen oder Änderungen vorzuschlagen. 
  3. ORDER_CHANGE: Änderungen, der von den Käuferen an die Lieferanten vorab übermittelten Bestellung.

Die standardtisierte elektronische Bestellung konsolidiert die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich des Austausches elektronischer Dokumente, die 2014 mit der Entwicklung des E-Rechnungsstandards begonnen hat. 
 

EDICOM coordinates GOVEIN2019 project (Action No: 2019-EU-IA-0046)

GOVEIN 19 EDICOM

*The contents of this publication belong solely to EDICOM GROUP and do not necessarily reflect the opinion of the European Union.

Möchten Sie mehr dazu erfahren?

Fordern Sie weitere Auskünfte an

Vielleicht möchten Sie mehr über Folgendes lesen...

Alles Wissenswerte rund um die E-Rechnung in Serbien

In Serbien wird die E-Rechnung zwischen Unternehmen Pflicht

Das Gesetz „Crea y Crece“ verpflichtet Unternehmen, KMU und Selbstständige in Spanien zur Verwendung der E-Rechnungen

Die Verabschiedung des Gesetzes „Crea y Crece“ in Spanien verpflichtet zur Verwendung der B2B-E-Rechnungen.

Asiatisch-Pazifischer Raum Stand des E-Invoicing und der elektronischen Steuererklärungen

Von Japan bis Neuseeland beschleunigt die APAC-Region die Umsetzung der E-Invoicing-Anforderungen