Digitale Transformation

Digitale Herausforderungen angesichts der Hyper-Fragmentierung der Märkte

Digitale Herausforderungen

Auf einem globalen Markt müssen Unternehmen Chancen suchen, um wettbewerbsfähiger zu werden. Das erfordert in manchen Fällen einen technologischen Sprung, der sowohl die Organisation als auch die Qualität der verarbeiteten Informationen verbessert und die internen Prozesse und das Personalmanagement optimiert.

Die Bedeutung der globalen E-Invoicing-Bewegung führt die Unternehmen dazu, sich neu erfinden und aktualisieren zu müssen, um auf die steigenden Bedürfnisse und Anforderungen bei der Einhaltung der Steuervorschriften reagieren zu können. Diese Einführung erfolgt global, da es sich um ausschlaggebende Maßnahmen zur Bekämpfung des Steuerbetrugs und der Steuerhinterziehung handelt, womit die Transparenz in allen Kommunikationsflüssen unter Unternehmen gefördert wird. Der steigende Trend in Bezug auf Digitalisierung und Automatisierung der Finanz- und Steuerabläufe ist eine Realität, mit der die Unternehmen täglich aufgrund der von den Regierungen und Steuerbehörden in Sachen Kontrolle der Verbindlichkeiten und Forderungen sowie der Steuererklärungen auferlegten Verpflichtungen konfrontiert werden.

Die Globalisierung hat es den Unternehmen ermöglicht, zu expandieren und überall auf der Welt tätig zu werden. Das bringt große Vorteile aber auch neue Probleme mit sich, die die Unternehmen angehen müssen. Wie z. B., die Vielzahl der Länder mit unterschiedlichen Finanz- und Steuerregelungen und sogar verschiedenen Steueranforderungen innerhalb einer selben Region. Dabei darf man die immer unterschiedlicheren besonderen Notwendigkeiten und Anforderungen, die internationale Konzerne von ihren Kunden und Lieferanten verlangen können, nicht vergessen.

Alle diese Wechsel bedeuten, dass Prozesse, Managementsysteme und Operativität innerhalb der Unternehmen geändert und angepasst werden müssen. Alle laufen auf neue Geschäftsmodelle und interne Organisationen hinaus, die sie zu einer tiefgreifenden digitalen Transformation führen. In diesem Zusammenhang wird die Technologie relevant, da die Handhabung der Umstellung die Übernahme und Demokratisierung der Verwendung neuer Techniken erfordert, mit denen sich die Unternehmen in Richtung Omnichannel weiterentwickeln können.

Herausforderungen für die Unternehmen

Die Internationalisierung stellt die Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen, da sie nicht mehr nur einen Markt betreuen, sondern sich an einen immer stärker hyper-fragmentierten und strategisch komplexeren Kontext anpassen müssen. 

Einhaltung der Steuervorschriften

Die Verbesserungen bei der Einzugs- und Betrugskontrolle, die Verkürzung der Zeiten wie auch die Automatisierung eines Teils der Kontroll- und Überwachungsabläufe waren für die Übernahme der elektronischen MWSt.-Berichterstattungsprozesse in Istzeit seitens der Steuerbehörden in zahllosen Ländern ausschlaggebend. 

Das erfordert, alle Systeme zu kennen, verschiedene Kommunikationswege mit den Steuerbehörden zu verwalten, über integrierte Lösungen zu verfügen, um das Einreichen der Unterlagen zu automatisieren, wie auch alle technischen Anforderungen und Einführungstermine einzuhalten.

Indem dieser Prozess auf eine einzige Plattform ausgelagert und automatisiert wird, gewinnt jedes Unternehmen Flexibilität und Agilität. Dazu kommt die Garantie, dass seine Informationen bei der jeweiligen öffentlichen Einrichtung richtig ankommen.

Ständige Überwachung

Ein konstante Überwachung der Aktualisierung und Einführung der Neuheiten aller Steuerbehörden und öffentlichen Einrichtungen in zahlreichen Ländern stellt an sich schon eine große Herausforderung für die meisten Unternehmen dar. 

Aus diesem Grund suchen sie immer mehr nach einem Partner mit internationaler Kapazität, der sie bei der täglichen Einhaltung der Steuervorschriften in mehreren Ländern mit verschiedenen Anforderungen begleitet. EDICOM ist dieser engagierte und strategische Partner, der nicht nur die notwendigen technischen Lösungen zur Erfüllung der Verpflichtungen bietet, sondern auch dabei hilft, über die global auftretenden Aktualisierungen auf dem Laufenden zu sein.

Sicherheit der Informationen

Ein weiteres wachsendes Problem, das die Unternehmen heutzutage beschäftigt, hängt mit der Sicherheit bei den Kommunikationen und mit Phishing zusammen. Die digitale Umwandlung und der Fortschritt in Richtung 100% elektronischer Modelle bei den Geschäftsbeziehungen führen zur Notwendigkeit, die Unversehrtheit, Geheimhaltung und Richtigkeit der ausgetauschten und gespeicherten Unterlagen zu schützen.

In diesem Sinne bieten zertifizierte technische Lösungen und Zertifizierungdienste wie digitale Signatur, Zeitstempel usw. die notwendige Sicherheit und die notwendige Vertraulichkeit, um Geschäftstätigkeiten mit allen rechtlichen Garantien ausführen und beschleunigen zu können. Unsere internationalen Zertifizierungen ermöglichen es uns, unsere Lösungen mit Tools zu versehen, die den sicheren, unversehrten und vertraulichen Austausch elektronischer Mitteilungen garantieren.

Vielfältige interne Managementsysteme

Es ist üblich, dass Unternehmen mit verschiedenen internen Managementsystemen arbeiten, die unterschiedliche Aufgaben ausführen. An irgendeiner Stelle müssen die verarbeiteten Informationen jedoch vereint und für den Versand oder für die Verarbeitung kompiliert werden. Das kann eine mühsame Aufgabe werden - von der Analyse der Informationsquellen über die Datenverarbeitung bis zur Verarbeitung und Bereitstellung der Enddaten für die Empfänger.

Die Konsolidierung großer Datenmengen erfordert die Einführung von Plattformen oder Lösungen für die Datenintegration, um Informationen und Prozesse vielfältiger interner Managementsysteme zu vereinen. Zur Datenintegration kann die Automatisierung ihrer grundlegenden Transaktionen mit der Gemeinschaft ihrer Geschäftspartner hinzukommen. Egal ob es sich um lokale oder transnationale Gesprächspartner handelt - alle ihre Informationssysteme können auf einer einzigen zentralisierten B2B Plattform integriert werden.
Über einen in Datenintegration und Data Management erfahrenen Partner wie EDICOM zu verfügen, erleichtert die Verwaltung der an verschiedene Steuer- und Rechtsanforderungen, an verschiedene Kommunikationsprotokolle und an die Besonderheiten der B2B2G Kommunikationssysteme angepassten Daten.

Eine globale Plattform mit unendlich vielen Lösungen

Die heutigen Unternehmen benötigen agile und kurzfristige Lösungen, um die durch die Internationalisierung entstehenden Herausforderungen konfrontieren und sich ihrem Hauptgeschäft, d. h. dem Verkauf, widmen zu können. 

Über eine globale Plattform eines internationalen Betreibers wie EDICOM zu verfügen, bietet ihnen Sicherheit und die Ruhe, ihre Prozesse in allen unternehmerischen Umfeldern und Geschäftsbranchen standardisieren zu können. Der Zweck unserer Lösung ist es, ihre Geschäftsabläufe mit einer zentralisierten globalen und cloudbasierten Plattform, die sich an die Anforderungen und Bedürfnisse einer globalen und digitalen Wirtschaft anpasst, aufs Höchste zu optimieren.

Wir haben die Kapazität, die Projekte individuell an die Bedürfnisse aller Unternehmen anzupassen, indem die Dienstleistungen an ihre Besonderheiten angepasst und die Arbeitsflüsse optimiert werden.

Mit den Lösungen von EDICOM können die Geschäfts- und Betriebsabläufe vieler Tausend Unternehmen optimiert und rentabel bewirtschaftet werden.

Möchten Sie mehr dazu erfahren?

Fordern Sie weitere Auskünfte an

Vielleicht möchten Sie mehr über Folgendes lesen...

Nachhaltige Digitalisierung für den ökologischen Wandel

Vorteile einer nachhaltigen Digitalisierung durch ein digitales Transformationsmodell

Einsatz der Datenanalyse bei der Entscheidungsfindung in Unternehmen

In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Datenanalysen bei der Entscheidungsfindung in Unternehmen einsetzen

Business Intelligence: 5 Eckdaten, um sie in Ihr Unternehmen einzuführen

Was ist Business Intelligence und welche Hauptvorteile bietet deren Einführung in Ihre Organisation?