Electronic Data Interchange - EDI

Die Investitionsrentabilität des Electronic Data Interchange (EDI)

Die Investitionsrentabilität des Electronic Data Interchange (EDI)

Expert post : Rémy Tamalet

 

Electronic Data Interchange (EDI) ist die Technologie, die es schon gestern gab und trotzdem weiterhin die Technologie von morgen ist. Man könnte meinen, dass diese Art des Austauschs von elektronischen Dokumenten, die in den 1970er Jahren in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde, in der Zwischenzeit durch neue Technologien ersetzt worden wäre. Aber auch heute basieren die Transaktionen vieler CAC 40-Unternehmen auf EDI.

Der folgende Erfahrungsbericht zeigt die Vorteile für Unternehmen durch die Einführung von EDI auf.

Dabei geht es um einen Jungunternehmer namens Hamza in Frankreich, der im Jahr 2001 ein Lagerhaus gemietet hatte, um die von ihm aus Asien importierten Handwerkszeuge zu lagern, die er auf dem französischen Markt vertreiben wollte. Im Jahr 2003 kam der erste Auftrag von einem Baumarktriesen und  schon bald darauf folgten weitere.

Im Jahr 2007 wurde das kleine Unternehmen dank der guten Auftragslage und der Neueinstellungen zu einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen. Um das Wachstum weiter voranzutreiben und die Vorgänge im Unternehmen (z. B. Buchhaltung und Personal) effizient verwalten zu können, wurde ein ERP-System implementiert.

Nun fehlte Hamza nur noch eine Schnittstelle, um die Kommunikation mit den Kunden über E-Mail durch den direkten Austausch von elektronischen Daten aus dem ERP-System des Unternehmens zu ermöglichen. Bei der Auswahl der entsprechenden Technologie fiel die Wahl dann auf EDI. 

Durch den Einstatz von EDI konnte der Austausch von Informationen mit den Kunden beschleunigt werden und die Produktivität des Unternehmens zusätzlich gesteigert werden. Konkret konnte dies durch die Implementierung folgender Prozesse erreicht werden: die Integration von Kundenbestellungen im ERP-System, durch die Übermittlung von Empfangsbestätigungen und Auftragsbestätigungen an die Kunden, durch die Übermittlung von Informationen über den verfügbaren Lagerbestand und durch tägliche Rückmeldungen über die Verkäufe der Kunden.

Das Beispiel zeigt den großen Vorteil, der sich durch die Verwendung von EDI ergibt: Die Informationen zwischen Unternehmen werden elektronisch und unmittelbar zwischen zwei ERP-Systemen ausgetauscht. Excel-Tabellen, E-Mails und der telefonische Austausch werden dadurch überflüssig.

Im Jahr 2008 beschloss Hamza in eine EDI-Lösung im Modus Software-as-a-Service (SaaS) zu investieren. Dabei fällt seine Wahl auf die Ediwin-Lösung von EDICOM. Seitdem hat Hamza EDI in verschiedenen Bereichen seines Unternehmens eingesetzt:  

  1. Vertrieb: Empfang von Bestellungen und Übermittlung von Artikeldaten.
  2. Produktion: Versand und Empfang von Bestandsinformationen in Echtzeit.
  3. Logistik: Übermittlung von Versand- und Lieferinformationen in verbesserter der Qualität.
  4. Finanzen: Abschaffung von Rechnungen in Papierform und Einführung der E-Rechnung und signierter PDF-Rechnungen.

Zwei Jahre nach der Einführung der Ediwin-Lösung lag die Investitionsrentabilität bei über 80 %:

  • Die Bestellungen werden direkt ins ERP-System integriert und gehen nicht verloren.
  • Die Kunden bestellten Mengen sind verfügbar, da sie über Bestandsinformationen verfügen.
  • Die künftige Auftragslage kann durch den Erhalt täglicher Verkaufsinformationen verlässlig vorausgesagt  werden.
  • Die Zahlungseingänge werden durch den Versand von Rechnungen beschleunigt.

EDI hat es Hamzas Unternehmen auch ermöglicht, bei großen Konzernen an Glaubwürdigkeit zu gewinnen, da diese den Austausch von elektronischen Dokumenten mir Lieferanten bevorzugen.

Wenn auch Ihr Unternehmen die Einführung von EDI plant, berate wir Sie gerne dazu, wie Sie den elektronischen Austausch Ihrer Dokumente durch die EDICOM-Lösung optimieren können.

Rémy Tamalet
Rémy Tamalet
Global Account Manager en EDICOM

Möchten Sie mehr dazu erfahren?

Fordern Sie weitere Auskünfte an

Vielleicht möchten Sie mehr über Folgendes lesen...

Die 10 Phasen für die Migration einer EDI-Plattform

Millionen von Nachrichten, Tausende von Gesprächspartnern, Hunderte von Integrationen... die Migration Ihrer gesamten EDI..

EDICOM als Partner der Healthcare live!

EDICOM ist Sponsor der von der GS1 Germany organisierten Veranstaltung Healthcare live! 2022 in Hannover

Rumänien führt das RO e-Transport-System für den Transport von Waren mit hohem Steuerrisiko ein

Dieses System kontrolliert den Transport von Waren mit hohem Steuerrisiko