Digitale Transformation

Was ist Corporate Governance und welche Rolle spielt sie bei der Digitalisierung?

Corporate Governance

Die Digitalisierung als Schlüsselfaktor für die Verbesserung von Corporate Governance-Praktiken. In einer Zeit, in der der technologische Fortschritt schnelles Wachstum ermöglicht, müssen Unternehmen schnell und dynamisch sein, um auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren.

Die Digitalisierung schreitet so schnell voran, dass es für Unternehmen zu einer Notwendigkeit geworden ist, eine proaktive Rolle beim Management ihrer digitalen Transformation zu übernehmen. Die Globalisierung verändert nicht nur den geschäftlichen Kontext, in dem sich die Unternehmen bewegen, sondern sie erhöht auch die regulatorischen Komplexität.

Dieses dynamische Geschäftsumfeld erschwert die Prozesse des Corporate Governence und stellt eine Herausforderung für Vorstände und Führungskräfte dar, die über die täglich neuen Risiken und Chancen informiert sind müssen.
 

Inhalt [Ausblenden]

Was ist Corporate Governance?

Unter Corporate Governance versteht man die Prozesse und Vorgaben, die die allgemeine und die unternehmensinterne Strategie und Richtlinien zur Steuerung der wirtschaftlichen Aktivitäten eines Unternehmens lenken. Sie bezieht sich im Allgemeinen auf die Struktur und die Managementpraktiken eines Unternehmens, einschließlich der Aufgaben und Zuständigkeiten der Führungskräfte.

Warum ist Corporate Governance wichtig?

Corporate Governance soll die langfristige Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens sicherstellen. Heutzutage ist Corporate Governance zu einem wesentlichen Bestandteil der Unternehmensführung geworden, es den Investoren Einblick in die Leistungen der Unternehmensleitung ermöglicht. 

Welches sind die Ziele von Corporate Governance?

Die Hauptziele einer Corporate Governance-Strategie sind die Steigerung von Rentabilität, Transparenz und Effizienz,  die Identifizierung von Risiken und deren Minderung sowie der Schutz der Interessen der Aktionäre durch die Fähigkeiten und die Zusammensetzung des Vorstands. 

Dadurch werden die Verantwortlichkeiten, Rechte und Pflichten der Geschäftsführung ausgerichtet. Dazu gehören der Verwaltungsrat, das Management, die Aktionäre und andere Stakeholder. 

Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf Corporate Governance?

Gegenwärtig müssen im Rahmen von Corporate Governance neue Technologien, neues Wissen und neue Prozesse transparent unter einen Hut gebracht werden, um effizient auf neue Herausforderungen reagieren zu können. 

Digitale Applikationen spielen für die Organisiation eine wichtige Rolle, da sie eine schnellere, effizientere und sichere Kommunikation in Echtzeit ermöglichen. 

Die zentrale Rolle der Datensicherheit 

Die Datensicherheit ist eine der wichtigsten Säulen des Corporate Governance. Datenlecks können zu einem Vertrauensverlust in die Fähigkeit eines Unternehmens führen, Informationen sicher und geschützt zu behandeln. 

Die Digitalisierung steiegt zwar die Effizienz der Abläufe in einem Unternehmen, bringt aber auch neue Sicherheitsrisiken mit sich. Daher müssen moderne Unternehmen über sichere Kommunikationskanäle für den sicheren Datenaustausch verfügen. Jedes verwendete Tool muss hochsicher sein und gegen externe Cyberangriffe und unbefugten Zugriff geschützt werden. 

Wie die Digitalisierung das Corporate Governance verbessert

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Geschäfte führen.

Verwaltungsratsmitglieder müssen ein klares Verständnis für die Folgen der Digitalisierung für ihr Unternehmen, ihre Branche und ihre Gesellschaft haben. 

Um sicherzustellen, dass sie über die entsprechenden Fähigkeiten verfügen, müssen sich Unternehmen präventiv an Initiativen zur digitalen Transformation beteiligen. 

Der Vorstand hat sich von einem formellen Beratungsgremium zu einem Gremium mit einer aktiveren Rolle im Unternehmen entwickelt. Die Interaktionen sind häufiger und schneller geworden, was bedeutet, dass diese Prozesse mit der Entwicklung Schritt halten müssen. 

Die Vorstände setzen daher digitale Tools ein, um die Mitglieder schnell und präzise zu informieren. 

Vorteile des digitaliserten Corporate Governance

Die Digitalisierung bringt viele Vorteile mit sich, z. B. die Möglichkeit, große Mengen an Informationen zu speichern, sowie die Möglichkeit, Informationen in Echtzeit zu teilen. 

Das digitale Zeitalter hat Verwaltungsprozesse revolutioniert, die sonst Tage oder Wochen in Anspruch nahmen und nun in Minuten erledigt werden können. 

Die Digitalisierung ermöglicht es Führungskräften, effizienter zu arbeiten, mit effizienteren Prozessen und relevanten Daten, die eine schnellere Entscheidungsfindung und die Nutzung neuer Chancen mit Hilfe geeigneter Technologie ermöglichen. Auf diese Weise werden bessere und effizientere Prozesse in der Unternehmensführung erreicht. 

EdicomSignADoc ist eine Lösung zur Dokumentenfreigabe, die elektronische Signaturen verwendet. Sie macht langsame und arbeitsintensive Genehmigungsprozesse schneller und effizienter. Die Lösung generiert Nachweise für Genehmigungsprozesse, indem sie die richtigen Vertrauensdienste und Sicherheitsmaßnahmen einsetzt und somit digitalen Genehmigungen Beweiskraft verleiht. 

Sie optimiert die Verwaltungsprozesse, beschleunigt die Kommunikation zwischen den Beteiligten und bietet Transparenz und Sicherheit für Dokumente, die mit Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Aktionären ausgetauscht werden. 

Unsere Welt wird immer digitaler. Unternehmen und Personen tauschen nun ständig kritische und sensible Informationen über Dienste in der Cloud aus. Dieses Szenario ruft neue Sicherheitslücken hervor, schafft aber auch ein neues Bewusstsein für die Bedeutung des Schutzes der Privatsphäre, die Integrität und die Genauigkeit der gespeicherten Informationen. 

EdicomLta ist der Langzeitarchivierungsdienst von EDICOM, der sich an den höchsten Sicherheitsstandards orientiert. Dieser Dienst garantiert einen sicheren und vertraulichen Zugang zu gespeicherten Informationen und verleiht ihnen dank der Beweisdokumente, die Edicom als Anbieter von Vertrauensdiensten zur Verfügung stellen kann, eine Beweiskraft gemäß gesetzlicher Anforderungen.

Praktische Anwendungen für die Digitalisierung im Corporate Governance

Corporate Governance besteht aus Best Practices, um die Transparenz zwischen dem Unternehmen und den Stakeholdern zu erhöhen. 

Digitale Tools beschleunigen die Umsetzung von Corporate Governance-Maßnahmen. Sogenannte Evidence Logs helfen dabei, Vereinbarungen mit Personen und Organisationen, nachzuweisen und verkürzen die Reaktionszeiten von Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern. 

Diese Anwendungen wirken sich auch auf die Verwaltung der eingegangenen Rechnungen aus. Die Implementierung spezifischer Dienste zur Automatisierung der Integration dieser Dokumente in Verbindung mit Lösungen zur Rechnungsfreigabe beschleunigt die Verwaltung und verbessert die Beziehungen zu Lieferanten und Gläubigern. Die Möglichkeit, Rechnungen mit zugehörigen Bestellungen und deren Genehmigungen zu speichern, verleiht dem gesamten Debitorenprozess mehr Sicherheit und Transparenz. 

Digitalisiertes Leadership verbessert Corporate Governance

Digitalisiertes Leadership und Management. Der neue Weg zum Erfolg.

Die Digitalisierung von Prozessen schafft schnelle und genaue Informationen und vereinfacht die Entscheidungsfindung für Entscheindungsträger/-innen. Dies und die digitale Verwaltung im Allgemeinen haben die Verwendung von Papier reduziert und die Effizienz von Unternehmen verbessert. 

Der Einstaz von digitalen Tools lohnt sich also, da er zu einer verbesserten Effizienz von Coorporate Governance führt. 

Möchten Sie mehr dazu erfahren?

Fordern Sie weitere Auskünfte an

Vielleicht möchten Sie mehr über Folgendes lesen...

Einsatz der Datenanalyse bei der Entscheidungsfindung in Unternehmen

In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Datenanalysen bei der Entscheidungsfindung in Unternehmen einsetzen

Digitale Herausforderungen angesichts der Hyper-Fragmentierung der Märkte

Die Internationalisierung stellt die Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen, da sie nicht mehr nur einen Markt betreu

Business Intelligence: 5 Eckdaten, um sie in Ihr Unternehmen einzuführen

Was ist Business Intelligence und welche Hauptvorteile bietet deren Einführung in Ihre Organisation?