Digitale Transformation

Datenanalytik: Arten von dashboards und beispiele für KPIs

Ein Dashboard ist ein sehr nützliches Instrument zur Visualisierung von KPIs oder Metriken, die für die Erreichung der Ziele eines Unternehmens wichtig sind.

Es handelt sich um ein Visualisierungssystem, das die wichtigsten Daten auf visuelle und intuitive Weise darstellt.

Einer der großen Vorteile dieses Tools ist seine Vielseitigkeit, denn es gibt unendlich viele Arten von Dashboards, so viele wie es Projekte oder Bereiche gibt, da sie zu 100 % anpassbar sind und sich an jede Branche, jeden Sektor oder jede Unternehmensabteilung anpassen lassen.

index [Ausblenden]

Vorteile des Dashboards für das Unternehmen

Ein Dashboard hat viele Vorteile für die Unternehmensführung, mit dem es Informationen verknüpfen, visualisieren und gemeinsam nutzen kann im Rahmen der Entscheidungsfindung.

Im Folgenden werden die wichtigsten Vorteile des Dashboards aufgeführt.

Koordinierte Informationen

Das Dashboard koordiniert die Maßnahmen der einzelnen Abteilungen oder Geschäftsbereiche. Es enthält alle notwendigen Informationen, um die Entscheidungsfindung zur Erreichung der gesetzten Ziele zu erleichtern.

Das Dashboard fasst mehrere KPIs und Metriken in einer einzigen Ansicht zusammen und erleichtert so die Überwachung der wichtigsten Indikatoren zur Messung und Analyse.

Für die richtigen Entscheidungen müssen die KPIs in jedem Fall mit der Strategie und den Zielen des Unternehmens in Einklang gebracht werden.

Visuell und intuitiv

Eines der Merkmale des Dashboards ist die visuelle und intuitive Darstellung der Indikatoren. Folglich ist die Hilfe eines Experten für Datenanalyse für die Auslegung der Informationen nicht erforderlich.

Die visuelle Komponente erleichtert den Vergleich und die Interpretation der Daten, so dass es relativ einfach ist, nützliche Erkenntnisse zu gewinnen, um Abweichungen in den Ergebnissen umzuleiten.

Metriken werden in Dashboards mit Diagrammen, Farben, Pfeilen oder Hervorhebungen angezeigt. So können die Informationen blitzschnell interpretiert werden.

Höhere Produktivität

Der einfache Zugang zu Informationen ermöglicht eine bessere Interaktion und trägt zur Steigerung der Produktivität bei.

Dank der synchronisierten Dashboards in der Cloud kann jeder Nutzer auf die Informationen zugreifen und das gesamte Team kann dieselben Daten in Echtzeit nutzen.

Mit dem Dashboard können Berichte in Sekundenschnelle erstellt werden, ohne dass Daten aus verschiedenen Quellen gesammelt werden müssen.

Visualisierung in Echtzeit

Heutzutage entwickeln sich Daten sehr schnell, und es ist von entscheidender Bedeutung, den entscheidenden Moment zu nutzen.

Business-Intelligence-Tools sammeln die Daten, verarbeiten sie und zeigen sie auf dem Dashboard zur späteren Auslegung und Auswertung an. Daher ist die Anzeige und Aktualisierung der Dashboard-Informationen in Echtzeit hierbei sehr nützlich.

Personalisierung

Jede Abteilung oder jeder Bereich benötigt je nach den gesetzten Zielen spezifische KPIs. In diesem Sinne ist das Dashboard ein vollständig anpassbares Messinstrument, das sich an jede Strategie anpasst.

Die verschiedenen Arten von Dashboards werden an jedes Projekt angepasst, von der Festlegung der Ziele bis zur Analyse und Darstellung der Daten.

Arten von Dashboards und Beispiele für KPIs

Ein Dashboard ist eine Tafel, die Messindikatoren (KPIs) anzeigt und dazu dient, die Wirksamkeit der getroffenen Entscheidungen zu bewerten, um Situationen, die von den gesetzten Zielen abweichen, umzulenken.

Obwohl es unendlich viele Arten von Dashboards und KPIs gibt - so viele, wie Sie brauchen -, erhalten Sie hier einige Beispiele, die sich an unterschiedliche Geschäftsanforderungen anpassen.

Human Resources Dashboard

Das HR-Dashboard ist der Schlüssel, um wichtige Informationen über die Mitarbeiterdatenbank in grafischer und visueller Form zu erhalten.

Dieses Dashboard dient dazu, Erkenntnisse über die Mitarbeiterzufriedenheit, die Reduzierung von Fehlzeiten, die Leistung der Belegschaft und andere Indikatoren zu gewinnen.

Auf diese Weise ist es möglich, eine globale und synthetische Vision des Humankapitals des Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erhalten.

Gleichzeitig dient es der schnellen und einfachen Erstellung von individuellen und genauen Berichten, indem es Daten aus verschiedenen Quellen sammelt, die auf die Unternehmensstrategie abgestimmt sind.

Nachfolgend werden einige Beispiele von KPIs für ein HR-Dashboard dargestellt.

KPIs für die Einstellung

  • Einstellungsbedingungen
  • Bewerber-Liste
  • Anzahl der durchgeführten Vorstellungsgespräche
  • Verzögerungen bei Einstellungsverfahren

KPIs in der Personalverwaltung

  • Entwicklungen in den Ausbildungsplänen
  • Erfolgsquote der kontinuierlichen Mitarbeiterschulung
  • Gesamtbewertung der angebotenen Kurse
  • Entwicklungstrend der internen offenen Stellen
  • Prozentsatz der Gehaltserhöhung
  • Arbeitsunfallquote

KPIs zum Mitarbeiterengagement

  • Prozentsatz hervorragender Mitarbeiter
  • Fluktuationsrate für jede Position
  • Jährliche Leistungsbeurteilungen
  • Zufriedenheit der Mitarbeiter

KPIs zu Vielfalt, Gerechtigkeit und Integration

  • Lohngefälle
  • Vielfalt
  • Gehaltsspanne

Dashboard für die Buchhaltung

Das Buchhaltungs-Dashboard wird für die Online-Buchhaltung, die Visualisierung wichtiger Finanz- und Buchhaltungskennzahlen oder die Erstellung schneller und effektiver Berichte aus Daten, die aus verschiedenen Quellen gesammelt wurden, verwendet.

Diese Art von Dashboard sammelt wichtige Leistungsindikatoren (KPIs), die Sie verfolgen möchten, weil sie für die Unternehmensführung wichtig sind.

Einige Beispiele für KPIs für die Buchhaltung könnten sein:

  1. Cash Flow
  2. Rentabilitätsschwelle
  3. Liquiditätsquote
  4. Cash-Quote
  5. Kosten für die Bearbeitung von Rechnungen
  6. Bearbeitungszeit der Rechnungen
  7. Anzahl der bearbeiteten Rechnungen pro Mitarbeiter
  8. Prozentsatz der berichtigten Rechnungen

Dashboard für Hotels und Hotelketten

Das Dashboard für Hotels sammelt eine Reihe von Metriken, die eine 360°-Ansicht des Hotelgeschäfts bieten und so das tägliche Management unterstützen.

Dank dieser Art von Dashboard kann unter anderem eine schnelle Analyse der Belegung, eine Überprüfung des Bestands oder eine Bewertung der Kosten durchgeführt werden.

Wichtige Informationen werden in Echtzeit auf demselben interaktiven Dashboard angezeigt.

Einige Beispiele für KPIs für Hotel-Dashboards

Belegungsanalyse

  • Monatliche Belegung durch Reiseveranstalter
  • Belegung pro Hotel
  • Tägliche Belegung
  • Preise nach Reiseveranstaltern

Betriebsanalyse

  • Produktion der einzelnen Produktionszentren
  • Produktion pro Tag
  • Durchschnittspreis pro verfügbarem Zimmer

Analyse der Einkäufe

  • Artikel pro Lager
  • Einkäufe pro Artikelgruppe
  • Vergleich der Anbieter
  • Entwicklung der Einkäufe pro Monat

Kostenanalyse

  • Reinigungsmittel
  • Ausgaben durch Einkauf
  • Ausgaben nach Ausgabentyp
  • Ausgaben nach Zeitraum

Bestandsanalyse

  • Kostenanalyse
  • Bestandsbewertung nach Lager 
  • Top 40 Produkte

Pick-up-Analyse Verkauf

  • Verkaufsstatus
  • Verkaufsstatus der einzelnen Reiseveranstalter
  • Verkaufsquote pro Periode

Finanzielle Analyse

  • Kontoplan
  • Kostenverteilung

Management-Analyse

  • Betriebsergebnis
  • Übersicht über die Belegung 

Digital Marketing Dashboard

Das digitale Marketing entwickelt sich zu einer der wichtigsten Achsen der Unternehmen, mit dem Vorteil, dass fast alles im digitalen Medium gemessen werden kann.

Die digitale Marketingstrategie basiert auf der Messung der Ergebnisse, um so zu überprüfen, ob die gesetzten Ziele erreicht werden.

Das Digital Marketing Dashboard dient der grafischen und visuellen Darstellung der wichtigsten Kennzahlen der Online-Strategie.

Es gibt Hunderte von Indikatoren für das digitale Marketing, hier einige Beispiele.

E-Mail-Marketing

  • Prozentsatz der Abonnenten, die eine E-Mail öffnen
  • Anzahl der Personen, die auf einen Link klicken
  • Abbestellungen
  • Anzahl der gewonnenen Leads

Branding

  • Anzahl der Erwähnungen einer Marke in den Medien
  • Nutzer, die dank des Blogs zu Kunden geworden sind

Soziale Netzwerke

  • Anzahl der Interaktionen
  • Anzahl der Follower
  • Inhalte, die geteilt wurden
  • Kommentare zu den Beiträgen

Content Marketing

  • Anzahl der Kommentare zu einem Blogeintrag
  • Personen, die einen Inhalt in sozialen Netzwerken teilen
  • Likes, die ein Beitrag erhält
  • Anzahl der Personen, die aufgrund von Blog-Inhalten kaufen

Analyse

  • Konvertierungsrate
  • Anzahl der Benutzer, die ein Produkt in den Einkaufswagen legen
  • Meistbesuchte Seiten
  • Absprungrate von einer Seite
  • Meistbesuchte Produkte und ihre Kategorien

Umsatz

  • Lebenszeit eines Kunden
  • Kosten pro Neukundengewinnung
  • Anzahl der qualifizierten Leads
  • Kosten der Kundentreue

E-Commerce-Dashboard

Das Dashboard ist ein unverzichtbares Business-Intelligence-Tool für jedes E-Commerce-Unternehmen, da es die Messung aller relevanten Indikatoren für die festgelegte Strategie ermöglicht.

Es reicht nicht aus, den Katalog und die Preise auf dem neuesten Stand zu halten, um die Rentabilität eines E-Commerce-Unternehmens zu gewährleisten. Ziele müssen gesetzt werden und die Ergebnisse sind zu überwachen, um die Aspekte, die nicht gut funktionieren, verbessern zu können.

Das Dashboard liefert das notwendige Wissen für die Messung der wichtigsten Indikatoren, so dass man auf einen Blick erkennen kann, was korrigiert werden muss, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Alle E-Commerce-Unternehmen haben das gleiche Ziel: den Verkauf ihrer Produkte. Daher gibt es eine Reihe von Merkmalen, die allen Arten von Dashboards für Online-Shops gemein sind.

Einige Beispiele für KPIs für E-Commerce-Dashboards

Markenbekanntheit

  • Follower in verschiedenen sozialen Netzwerken
  • Interaktionen oder Erwähnungen in sozialen Netzwerken
  • Erwähnungsrate in den Medien
  • Externe Links

Erstbesuche im E-Commerce

  • Gesamtzahl der Besuche
  • Absprungrate
  • Besuchte Seiten
  • Auf der Website verbrachte Zeit
  • Ursprung der Besuche


Konvertierung

  • Konvertierungsrate
  • Rate der nicht abgeschlossenen Einkäufe
  • Durchschnittlicher Korb
  • Absatz nach Segment

Datenmanagement dank der dashboards maximal ausschöpfen

EDICOM Analytics kann alle Datentypen aufnehmen, verarbeiten und zusammenfassen, um sie besser verständlich zu machen und die Entscheidungsfindung in Ihrem Unternehmen maximal zu unterstützen.

Starten Sie heute Ihr Projekt

EDICOM News Deutschland | Erfahren Sie mehr über Digitale Transformation

Methoden und Technologien für die Durchführung von EDI-Projekten

Kollaborative Methoden und Technologien für das agile Management von EDI-Projekten in einem internationalen Kontext

EDICOM Partnerschaft mit Deloitte

Deloitte und EDICOM bündeln hochwertige Beratungsleistungen und SaaS-Lösungen durch Partnerschaft

Automatisieren Sie alle Ihre Geschäftsprozesse mit Partnern, die nicht über EDI-Lösungen verfügen

Wie lassen sich Prozesse mit Nicht-EDI-Kunden und -Lieferanten automatisieren?