e-Invoicing

Brasilien genehmigt die neue CT-e Version 4.0 (Conhecimento de Transporte Eletrônico)

CT-e XML

Mit dem ATO COTEPE 123 vom 6. Dezember 2022 hat der Conselho Nacional de Política Fazendária (CONFAZ) das "Manual de Orientações do Contribuinte" genehmigt, das die Annahme der neuen Version 4.0 des CT-e XML beinhaltet.

Das CT-e (Conhecimento de Transporte Eletrônico) ist das elektronische Steuerdokument, das in Brasilien zur Dokumentation des Warentransports verwendet wird. Die Aktualisierung des CT-e XML wirkt sich auf ausstellende und empfangende Unternehmen von CT-e, CT-e OS (Conhecimento de Transporte Eletrônico Outros Serviços) und GTVe (Guia de Transporte de Valores Eletrônica) aus.

Was ist neu in Version 4.0 von CT-e (Conhecimento de Transporte Eletrônico)?

Die wichtigsten Änderungen, die mit der neuen Version von CT-e XML 4.0 eingeführt wurden, sind folgende:

  1. Konsolidierung der technischen Hinweise von MOC 3.00b
  2. Entfernung des SOAP-Headers aus den Webdiensten
  3. Beseitigung von Deny und Cancel CTe's
  4. Beseitigung des asynchronen Autorisierungsdienstes
  5. Erweiterung der Sequence of Events Number
  6. Abschaffung des Disable-Dienstes

Die Secretaria da Fazenda (SEFAZ) hat die Testumgebung für interessierte Unternehmen eingerichtet, die seit April 2023 aktiv ist. Auch die Produktionsumgebung steht ab Juni 2023 für Beförderer zur Verfügung, die ihre CT-e in dem neuen Format ausstellen möchten.

Die ATO COTEPE hat eine Übergangsfrist zwischen der CT-e XML Version 4.0 und der Version 3.0 festgelegt, deren Ausgabe bis zum 31. Januar 2024 gültig bleibt. Damit soll den Beförderern im ganzen Land ausreichend Zeit gegeben werden, den technologischen Sprung zur Version 4.0 zu vollziehen.

EDICOM, Experten für die Einhaltung von Vorschriften

Als Technologieanbieter, der auf EDI und E-Invoicing spezialisiert ist, verfolgt EDICOM aufmerksam die Entwicklungen der SEFAZ-Gesetzgebung. Er passt sich sofort an die neuen Anforderungen für die Ausstellung oder den Empfang von CT.e XML 4.0 an, so dass die Unternehmen die volle Garantie haben, die neuen Steuervorschriften in Brasilien zu erfüllen.

Kommende Deadlines in Brasilien

Behalten Sie die Schlüsseltermine für das Inkrafttreten von Steuer- und E-Invoicing-Verpflichtungen weltweit im Blick.

EDICOM News Deutschland | Erfahren Sie mehr über e-Invoicing

Funktionsweise der Online-E-Rechnung (Factura Electrónica en Línea, FEL) in Guatemala

Wir erläutern alle Einzelheiten über das neue System der Online-E-Rechnung (FEL).

Kroatien bereitet sich auf die elektronische Rechnungsstellung im B2B-Bereich vor: Projekt Fiskalisation 2.0

Kroatien sieht vor, dass die e-Rechnung und die elektronische Buchführung im B2B-Bereich im 1. Januar 2026 beginnen werden

Wie ist die elektronische Rechnungsstellung in Ecuador

Wir informieren Sie über den aktuellen Stand der Einführung der elektronischen Rechnungsstellung in Ecuador.